24. August 2016

*Rezension* Ghetto Bitch von Gernot Gricksch




Titel:           Ghetto Bitch

Autor:        Gernot Gricksch

Verlag:       Dressler

Seiten:       320

Bewertung:  5 Schmetterlinge






Hochglanz-Girl im Hochhaus-Schick: Die 15-jährige Nele wohnt mit ihrer Familie im schicken Hamburg-Poppenbüttel und führt ein unbeschwertes Leben. Doch plötzlich nimmt ihr Leben eine gravierende Wendung: Neles Vater stirbt und hinterlässt Berge von Schulden! Neles Mutter ist gezwungen, mit ihr und ihrem 14-jährigen Bruder das Villenviertel gegen eine Hochhaussiedlung in Hamburg-Steilshoop einzutauschen. Schnell ist Nele hier die arrogante Zicke vom Dienst und lässt kein Fettnäpfchen aus. Als jedoch der 17-jährige Skater Rick auftaucht, gelingt es Nele immer besser, sich in ihr neues Umfeld zu integrieren.


23. August 2016

Gemeinsam Lesen #178

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

4. Hast du eine Mindest- oder Höchstmenge an Seiten, die du liest? (Frage von KiraNear)


*HIER* könnt ihr euch schon die Frage für nächste Woche anschauen und Vorschläge für die vierte Frage machen!



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

22. August 2016

*Rezension* Elanus von Ursula Poznanski




Titel:           Elanus

Autor:         Ursula Poznanski

Verlag:       Loewe

Seiten:       416

Bewertung:  3 Schmetterlinge





Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles.

Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jonas auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme.
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.

21. August 2016

*Rezension* Darkmouth 3 von Shane Hegarty




Titel:           Darkmouth-Die Legenden schlagen zurück

Autor:         Shane Hegarty

Verlag:       Oetinger

Seiten:       400

Bewertung:  5 Schmetterlinge






Achtung! Dies ist Teil drei einer Reihe! Rezension kann Spoiler enthalten!

Eigentlich könnte Finns Leben ganz normal sein: Sein Vater ist von der verseuchten Seite zurückgekehrt und Darkmouth ist zum ersten Mal seit 1.000 Jahren legendenfrei. Unglücklicherweise steht aber Finns 13. Geburtstag kurz bevor, an dem er offiziell zum Legendenjäger wird. Zu allem Überfluss strömen außerdem allerlei sensationsgierige Halbjäger und drei Mitglieder des Rats der Zwölf nach Darkmouth, um Finn beim Training zu begutachten. Und natürlich lauern dicht hinter den Toren der Stadt bereits die nächsten Legenden, um Finns Traum von einem ruhigen Leben mal wieder gehörig durcheinander zu bringen.


20. August 2016

Neues von Cornelia Funke!



Hallöchen ihr Lieben! 

Während meinem Urlaub hat mich unheimlich süßem Post aus dem Dressler Verlag erreicht! 
Ich habe eine XXL Leseprobe zu Cornelia Funkes neuem Buch "Die Feder eines Greifen" erhalten, inklusive Platz für Notizen! Das Buch erscheint am 26.09.2016, der erste Teil der Reihe erscheint im neuen Gewand am 22.08.2016.
Wahnsinnig schön gemacht das Ganze! 
Vorher gab es schon geheimnisvolle Post, die mit etwas Suchen genau auf dieses Buch hat schließen lassen. 

18. August 2016

*gelesen* Glück ist, wenn man trotzdem liebt & Vierundzwanzig Stunden



Ich liebe Petras Bücher einfach! Wie die anderen beiden auch schon, habe ich dieses hier bei Audible gehört und es war einfach wundervoll!
Ich liebe die Mischung aus Liebe und Humor!
Wie auch schon in den anderen Büchern war die Protagonistin hier von der ersten Seite an mehr als nur sympathisch. Ich habe Isa sofort ins Herz geschlossen und konnte einige Parallelen feststellen, wobei ich noch lange nicht so organisiert bin wie sie :D  Aber es hat einfach Spaß gemacht mir ihr die Welt zu entdecken und aus ihren Gewohnheiten zu entfliehen.
Ich habe so viel gelacht wie schon lange bei keinem Buch mehr. Die Sprecherin hier hat es aber auch einfach drauf die richtigen Stellen richtig zu betonen. Es macht einfach Spaß ihr zu lauschen und ich glaube auch, dass mir das Buch beim Lesen vielleicht nicht so viel Spaß gemacht hat, wie es mir nun beim Hören gemacht hat. Petra ist einfach ein Erfolgsgarant. Ihr Geschichten unterhalten mich auf einer seichten Ebene, ich muss nicht viel nachdenken, ich muss einfach nur da sein und mich berieseln lassen. Ein einfacher Weg dem Alltag zu entfliehen und ein wenig Spaß zu haben!
Ihre Geschichten sind einfach nur ehrlich und könnten genau so jedem von uns passieren und genau das macht sie so unfassbar sympathisch. Nichts ist abgdreht oder überdreht, alles hat seinen Platz.
Besonders gut hat mir hier übrigens gefallen, dass der Taxi Fahrer Knut, der in den anderen Büchern schon eine kleine Rolle hatte, hier eine etwas größere Rolle bekommen hat. Ich hab ihn wirklich vermisst und bin froh ihn hier näher kennen lernen zu dürfen!
Eine absolut empfehlenswerte Sommerlektüre! Greift zu und lasst euch nach Hamburg entführen!



17. August 2016

*Rezension* The Melody of my heart von Elisabeth Wagner




Titel:           The Melody of my heart

Autor:         Elisabeth Wagner

Verlag:       Selbst verlegt

Seiten:       219

Bewertung:  5 Schmetterlinge





Musik ist ihr Leben und dennoch scheint sie in einem tristen Blumenladen festzusitzen. Bis ein Satz ihrer Kundin sie zum Handeln zwingt.
Alexis packt der Ehrgeiz und zieht trotz ihres langjährigen Freundes aus ihrem Kuhdorf weg ins weit entfernte Dublin.
Gitarrenlehrerin, begnadete Musikerin oder doch nur Floristin?
Eine Geschichte über Frust, versäumte Chancen und die Liebe.
Kann dir die Musik in deinem Herzen die Melodie zu deinem Leben zeigen?